Indie Label Booklet 2019Labels

Kleio Records

By 31/01/2019 Februar 1st, 2020 No Comments
Home » Indie Label Booklet 2019 » Kleio Records

Kleio Records

Seit 2016 versprüht Kleio Records freshe Sounds in der österreichischen Indie Rock und Pop Landschaft und kann mittlerweile auf 8 CD und 6 Vinyl-Veröffentlichungen. Aktivitätsempfehlungen zu unserer Musik: euphorisch springen, ausgelassen tanzen, nachdenklich an die Decke starren, wild/sanft Schmusen, Lachen, Weinen und sich selbst verlieren.

Warum hast Du das Label gegründet?

Als Tochter von GAB Music und Schwester von Panta R&E ermöglicht uns Kleio als Unternehmen, die Rock-Nische zu verlassen und radiotauglichen Gewässer zu befahren und bietet außerdem (hoffentlich) für die nächsten Jahrzehnte eine Plattform für österreichische Musik, die u.a. unserem Studio entspringt. Ein rein strategischer Schachzug war die Gründung jedoch nicht, haben doch bereits einige Aspiranten (bspw. Please Madame und Gospel Dating Service) lange vor der Gründung bei uns bezüglich einer Zusammenarbeit angeklopft.

Die spannendste/interessanteste Veröffentlichung und warum?

Ein absolutes Highlight der Labelgeschichte stellt dabei „Young Understanding” von Please Madame dar, weil dadurch eine gleichsam herausfordernde, wie erfolgreiche Produktion nicht nur durch unsere Studios, sondern über das Label auch in die Deutschen Radios ging und somit der gesamte kreative und wirtschaftliche Schaffensprozess in unserem Haus lag. Die jüngsten Signings gelangen mit dem Dreampop Duo MELA (Album „To Postpone A Dream”) und der Singer-Songwriterin aNNika (Album erscheint im März 2020).

Veröffentlichung auf Tonträger oder digital und warum?

Uns ist eine physische Verwertung in Form von Vinyl und CD noch immer sehr wichtig, da sie ein haptisches Bindeglied zur Musik darstellen, das die Möglichkeit bietet, tiefer in die Welt der Künstler einzutauchen.

Links