Indie Label Booklet 2019Labels

Irievibrations Records

By 31/01/2019 Februar 1st, 2020 No Comments
Home » Labels » Irievibrations Records

Irievibrations Records

Seit 2003 stehen die Brüder Michael Lechleitner aka Professa, Labelmanagement, und Markus Lechleitner aka Syrix, tätig als Producer, für das Label Irievibrations Records. Längst zählt das Label zu einem der fundiertesten in Wien, was die beiden Brüder an der schier endlos langen Liste an Zusammenarbeit mit großen Künstlern unter Beweis stellen können.

Warum hast Du das Label gegründet?

Nachdem ich verschiedene SAE Lehrgänge in London und Wien absolviert habe und auch unsere eigene Band Iriepathie immer mehr Erfolge feierte, war es logisch und notwendig eine unabhängige Heimat für unsere eigenen Produktionen zu gründen. Zudem gab es im Bereich Reggae und Hip Hop zu diesem Zeitpunkt keine entsprechenden Labels wo wir andocken hätten können.

Die spannendste/interessanteste Veröffentlichung und warum?

Raf Camora präsentiert Raf 3.0 war unsere erste VÖ, die sowohl in Österreich als auch in Deutschland in die Album Top 10 chartete. Zudem ist der spätere Erfolg von Raf Camora der Beweis dafür, dass wir mit der Mischung aus Hip Hop und Reggae einen guten Riecher hatten.

Veröffentlichung auf Tonträger oder digital und warum?

Wir haben früher hauptsächlich in Jamaika gepresste 7’’ Vinyl veröffentlicht, mittlerweile allerdings in erster Linie alles digital. Aber bei VÖs mit Potential lassen wir nach wie vor Vinyl pressen.

Wo siehst Du das Label im nächsten Jahrzehnt?

Ein Label, das in der Entwicklung nie stehen bleibt und das weiter interessante und vielfältige Möglichkeiten der Zusammenarbeit anbieten kann.

Links